Produktionsschule VIENNA

Was ist eine „Produktionsschule“?

Nach Beendigung der regulären Schulpflicht sind sich manche Jugendliche noch nicht im Klaren darüber, wie sie ihre weitere berufliche Laufbahn gestalten wollen. Diese Jugendlichen brauchen etwas mehr Zeit um sich am Arbeitsmarkt zu orientieren. Manchmal fehlen auch grundlegende Fähigkeiten und Kenntnisse, um in den Wunschberuf einsteigen zu können. Hier bietet die Produktionsschule Hilfestellung an. In den einzelnen Produktionsschulen in Wien werden verschiedene Branchen angeboten.

Die Produktionsschule VIENNA hat ihre Schwerpunkte in den Bereichen Landwirtschaft-Gartenbau, Handwerk-Technik und den Bereich Kaufmännisches/Handel und EDV.

 

Wer darf in die „Produktionsschule“ gehen?

Das Angebot richtet sich an Jugendliche mit Behinderungen, Beeinträchtigungen oder Lernschwierigkeiten (bis zum vollendeten 21. LJ bzw. 24 LJ), Jugendliche mit Migrationshintergrund, Junge Erwachsene, Außerschulische Jugendliche sowie Jugendliche bis 19 am Übergang Schule-Beruf, die eine Berufsausbildung absolvieren wollen und zum aktuellen Zeitpunkt einen klaren Berufswunsch haben, jedoch aufgrund von individuellen Einschränkungen und/oder einem Nachholbedarf in Basiskompetenzen (Kulturtechniken, Neue Medien, Sozialkompetenz) mit der Absolvierung einer Berufsausbildung noch nicht beginnen können.

Wichtig: Die Teilnahme an der Produktionsschule kann nur erfolgen, wenn im Vorfeld das Jugendcoaching besucht wurde, und der/die TeilnehmerIn beim Arbeitsmarktservice Wien gemeldet ist.

 

Was genau passiert in der Produktionsschule VIENNA?

In der Produktionsschule VIENNA bieten wir eine Vertiefung zu den jeweiligen Berufen mit praktischen Arbeitsmöglichkeiten in den folgenden Sparten an:

  • Landwirtschaft und Gartenbau
  • Handwerk und Technik  
  • Kaufmännisches/Handel und EDV Berufe

Daneben werden in der „Wissenswerkstatt“ Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Rechnen), Neue Medien und IT gestärkt und persönliche und soziale Kompetenzen gefördert.

„Sportliche Aktivitäten“ runden das wöchentliche Programm ab. Hier reichen die Angebote von Ausdauer- und Krafttraining, über Koordination und Schnelligkeit bis hin zu Beweglichkeitstrainings. Spaß und gemeinsames Spiel sollen im Vordergrund stehen, neue Sportarten kennengelernt und motorische Fähigkeiten geübt werden.

Ergänzend begleitet ein persönlicher Coach den/die TeilnehmerIn. Der Coach koordiniert und plant den individuellen Ablauf des Projekts, vereinbart die Arbeitserprobungen und unterstützt bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz. Dabei richtet sich der Coach immer nach dem jeweiligen Entwicklungsverlauf des/der TeilnehmerIn.

 

Welches Ziel hat die Produktionsschule VIENNA?

Junge Menschen sollen die Möglichkeit haben, versäumte Basisqualifikationen nachzuholen und die verschiedenen Ausbildungswege kennenzulernen. Die verschiedenen Wege können im jeweiligen Tempo gegangen werden, der persönliche Coach unterstützt und begleitet bei jedem einzelnen Schritt.

 

Wie steige ich bei der Produktionsschule VIENNA ein?

Nach einer ersten telefonischen Kontaktaufnahme mit den Coaches gibt es einen Termin zu einem „Kennenlerntag“:

Am Kennenlerntag gibt es die Möglichkeit nähere Informationen zum angebotenen Programm im Projekt von den Coaches zu erhalten und sich direkt für die Produktionsschule VIENNA vormerken zu lassen.

Danach kann sich der/die Jugendliche die verschiedenen Bereiche in „Schnuppertagen“ anschauen und aktiv am Kursgeschehen teilnehmen.

Nach Absolvierung dieser Tage, bei passender Eignung und dem Wunsch an einer Teilnahme steht einem Eintritt in die Produktionsschule VIENNA nichts mehr im Wege und ein Termin für eine Aufnahme kann werden vereinbart.

Für genauere telefonisch Auskunft und Vereinbarung zu einem Kennenlerntag kontaktieren Sie bitte unsere Coaches:

Fr. Daniela Riegler, 0664 85 26 366, daniela.riegler@context.at
Fr. Susanne Mohammad, 0664 88 98 95 18, susanne.mohammad@context.at
Fr. Gordana Weimann, 0664 88 29 32 47, gordana.weimann@context.at

 

WO befindet sich die Produktionsschule VIENNA?

1100 Wien, Kempelengasse 1, Bauteil 1, EG    

Kontakt:

Tel: 01/60517 4500
Mail: vienna@context.at

Firma
Context –
Impulse am Arbeitsmarkt GmbH

Projekt
Produktionsschule VIENNA

Projektleitung
Mag. Byörn Seydl
Tel.: 01 / 605 17-4500
Mobil: 0664 / 852 63 64

Email: byoern.seydl@context.at
Office Mail: vienna@context.at

Erreichbarkeit/ Verkehrsanbindung
Neue Adresse ab 1. Dezember 2018
1100 Wien, Kempelengasse 1, Bauteil 1, EG    
U-Bahn
Karte
Barrierefrei erreichbar

Öffnungszeiten
Mo – Do 8:00 – 16:30
Fr 8:00 – 14:00

Homepage
www.context.at