Erfolgsstory

aus dem Step2Job Café

Essam HASAN

Herr Hasan ist im Spätsommer 2015 als Flüchtling aus Syrien nach Österreich gekommen.  Er ist gelernter Autospengler und hat über 10 Jahre im Familienbetrieb in Aleppo gearbeitet.

Aufgrund des Krieges in Syrien musste Herr Hasan sehr schnell aus seinem Heimatland fliehen und nahm für seine Flucht nur das Notwendigste mit. In Österreich angekommen, hat er sehr rasch Deutsch gelernt und wollte so bald wie möglich wieder seiner Arbeit als Autospengler nachgehen.

Er hat sich bei unzähligen Autowerkstätten beworben, bekam aber immer eine Absage, da er den geforderten Nachweis über seine abgeschlossen Ausbildung nicht vorlegen konnte. Er wurde vom Arbeitsmarktservice zu in das Projekt Step2Job von Context vermittelt. Seine Beraterin bei Step2Job unterstützte Herrn Hasan nach Kräften bei der Jobsuche und sie riet ihm dazu, zusätzlich auch die Leistungen des Step2Job Cafes zu nutzen, um seine Deutschkenntnisse zu vertiefen.

Im Step2Job Cafe wurde Herr Hasan von Frau Mares betreut. Frau Mares erzählte Herrn Hasan, dass sie einen Bekannten bei der Firma Pappas Auto GmbH habe und mal nachfragen könnte, ob er zumindest ein Arbeitstraining in der besagten Firma absolvieren könnte. So hätte er die Möglichkeit zu zeigen, ob er diesen Beruf wirklich gut beherrscht. Außerdem bekäme er von der Firma Pappas eine Bestätigung über seine Arbeitsleistungen, diese Bestätigung wäre ihm dann auch bei der Jobsuche hilfreich.

Im Frühsommer 2017 trat Herr Hasan in ein einmonatiges Arbeitstraining bei der Firma Pappas Auto GmbH ein und arbeitete im Betrieb mit.

Bereits nach einer Woche rief der Chef der Firma Pappas bei Frau Mares an und sagte, dass Herr Hasan der beste Autospengler ist, den er je hatte und er möchte ihn nicht mehr hergeben.

So wurde bereits nach wenigen Arbeitstagen der Dienstvertrag unterschrieben und nun ist Herr Hasan seit bereits mehr als einem Jahr berufstätig und sehr zufrieden mit seiner Arbeit.

Herr Hasan ist ein sehr gutes Beispiel für nachhaltige berufliche Integration und steht gerne für ein Interview zur Verfügung.